Die Behandlungspflege erfolgt nach Anordnung Ihres behandelnden Arztes / Ärztin (SGB V).
Diese beinhaltet unter anderem:

 

  • an- und ausziehen von Kompressionsstrümpfen
  • Kompressionsverbände anlegen
  • Wundversorgung
  • Verabreichung von Injektionen
  • richten und verabreichen verordneter Medikamente

 

 

INFO SGB V:

Die medizinische Behandlungspflege wird vom behandelnden Arzt verordnet
und muss bei Ihrer Krankenkasse zur Kostengenehmigung eingereicht werden.